San Nye Tibetische, energetische Tiefenentspannungsmassage

Die tibetische Ölmassage kann sowohl als reine Rücken- als auch als Ganzkörpermassage angewandt werden. Sie ist eine sehr sanfte Massage, die durch Ihre weichen, fliessenden Bewegungen, und das reichliche, warme Öl  rein energetisch Blockaden aufzulösen vermag. Man vermutet, dass die Massage aus dem Jahrtausend alten Wissen der buddhistischen Klöster überliefert wurde.

San Nye ist eine Massage die, durch ihre sanften Körperstreichungen, Gelassenheit und eine tiefe innere Ruhe auslöst. Das Wissen der harmonisierenden Acht wird als Grundelement verwendet und ist seit Jahrtausenden als Unendlichkeitssymbol bekannt. Die liegende Acht symbolisiert die Unendlichkeit und den unendlichen Fluss. Das Streichen der tibetanischen Acht auf dem Rücken beruhigt und zentriert.

Massiert wird mit einem bestimmten warmen Öl, welches bekannt ist für seine beruhigende Wirkung.

Diese Massage baut  Stress ab und löst Blockaden. Sie wirkt gleichermassen auf Körper, Geist und Seele und bringt mehr Gelassenheit und eine tiefe innere Ruhe.  

Nach dieser sanften Massage sind Wohlbefinden, Harmonie, Ausgeglichenheit und Vitalität sehr schön spürbar.

Die tibetische Massage ist sehr empfehlenswert:

- wenn Sie sich abgespannt, gereizt und ruhelos fühlen

- für Schmerzpatienten, die keine starke Massage ertragen 

- wenn Schmerzen vorliegen und nach ärztlicher Untersuchung kein organischer Befund  
  festgestellt werden konnte. Also sogenannte psychosomatische Schmerzen, welche aus
  energetischer Sicht bereits als Information im Energiekörper (Aura) und in den Energiezentren
  (Chakra) vorhanden sind, sich aber noch nicht im Körper manifestiert haben.

- für hochsensible Menschen

- für Kinder